Diese Infografik der Data Natives gilt nicht nur für Start-ups, die Journalisten auf Messen ansprechen möchten – sie gilt universell.

Ich wiederhole diese fünf Tipps gerne nochmal in eigenen Worten:

  1. Nicht drauflos plappern, sondern planerisch vorgehen: Welche Journalisten werde ich treffen, und welche will ich treffen? Was kann ich jedem Einzelnen individuell erzählen? Welche individuelle Botschaft, welche Story für welchen Journalisten?
  2. Erkläre es einfach, erkläre es kurz: Erzähle von Deinem Projekt, deinem Produkt oder Deinem Unternehmen so, wie Du es auch Deiner Mutter erklären würdest. Frisch von der Leber weg. Halte Dich dabei an die W-Fragen: Was bringt mir das Produkt? Warum ist es besonders? Wie wende ich es an? Wo und wann bekomme ich es? Wer hatte die geniale Idee?
  3. Gebt dem Produkt eine Geschichte: Kleine, aber illustrierende Anekdoten, die besonderen Ideen, die hinter dem Produkt stecken, berichtenswerte Prozesse, vielleicht auch ein, zwei Schwierigkeiten und wie Du sie gemeistert oder genial umschifft hast… Erzähle diese Geschichte nicht in voller Länge, sondern in voller Schönheit!
  4. Sei visionär! Strohfeuer gibt es genug, Hypes auch. Interessant ist, was langfristig wirkt und ein attraktives Ziel hat. Wo stehst Du in drei Jahren, und warum? Was tust Du, um dieses Ziel zu erreichen? Brennst Du für dieses Ziel, bist Du enthusiastisch dabei?
  5. Sympathisch, geerdet, ruhig und souverän sein. Journalisten sind zwar an tollen Geschichten interessiert, mögen es aber nicht, wenn man ihnen diese Geschichten aufnötigt. Sie möchten die Story selbst entdecken, möchten selbst die Fragen stellen – daher könnt Ihr Euch anfangs ruhig ein wenig zugeknöpft geben und das Interesse des Journalisten etwas anfüttern. Seid souverän und gelassen – auch hier gilt: Sprecht mit Journalisten in etwa so relaxed wie mit eurer Mutter…
Summary
Tipps für erfolgreiche PR
Article Name
Tipps für erfolgreiche PR
Description
Diese Infografik der Data Natives gilt nicht nur für Start-ups, die Journalisten auf Messen ansprechen möchten – sie gilt universell. Ich wiederhole diese fünf Tipps gerne nochmal in eigenen Worten.
Author
Publisher Name
Digital Enthusiast Harald Ille
Publisher Logo