Denkt nicht in geschriebenen Texten, sondern sagt einfach, was ist. Wenn etwas komplex erscheint und tatsächlich kompliziert ist – dann erzählt es jemanden. Beim Sprechen entstehen erstaunlich gute Texte, weil sie auf die Zuhörerinnen und Zuhörer eingehen.

Harald Ille Schreibtipp #3
Harald Ille Schreibtipp #3
Harald Ille Schreibtipp #3
Harald Ille Schreibtipp #3

Harald Ille

Digital Enthusiast. Wordpress-Enthusiast. Und PR-Enthusiast. Aus Heidelberg.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.